Empfehlen Sie uns bei...

Submit to FacebookSubmit to Twitter

 

 

 

 

Languedoc Wochen vom

13.11. - 25.11.2017

 

 

ANGEBOT

 

Château d' Oupia

Minervois

 

Würzig, satt, etwas kantig,

aber zum Essen perfecto !

 

jetzt 6,90 €/ 0,7 L

Normalpreis 7,90 €/0,7L

(1 Liter= 9,20 €)

(enthält Sulfite)

 

solange Vorrat reicht

 

 

 

 

         

ANGEBOT

 

Le Mas   Domain Clavel     

Coteau de Languedoc

 

Der Duft ist geprägt von dunklen Beeren

und würzigen Kräuternoten.

Der Geschmack ist geprägt durch

ine reife Frucht und sanfte Tannine.

 

jetzt 7,90 €/ 0,7 L

Normalpreis 8,90 €/0,7L

(1 Liter= 10,53 €)

(enthält Sulfite)

 

solange Vorrat reicht

   

Einladung zur

Sherry-Verkostung am 28.11.2017

Beginn um 18:00 Uhr

Die Sherry Spezialistin Andrea Leal kommt zu uns in die
Kopenhagener Weinhandlung und
erzählt ausführlich rund um das Thema Sherry und Jerez!

Wer weiß, was es mit Almacenista auf sich hat,
oder warum ein Manzanilla anders schmeckt als ein Fino?

Geht Sherry und Essen zusammen?  Oh ja!
Auch dieses Thema wird besprochen.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei und durch einem "roten Faden" durchzogen, deshalb bitten wir
um pünktliches Eintreffen um 18 Uhr.
Ebenso freuen wir uns über eine kurze Anmeldung vorab.

20:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Der Ladenverkauf geht parallel während dieser Veranstaltung weiter
Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse und tolle Gespräche !

   

 

 

PADRE AZUL   TEQUILA BLANCO

Klarer, transparenter Tequila.

Nach der Destillation unmittelbar

in die Flasche abgefüllt.

Dadurch behält er seine Farbe und

sein Aroma nach frischer Agave.

Sehr weich und mild im Geschmack.

 

Empfohlene Trinktemperatur: 18 °C

 

 

PADRE AZUL   TEQUILA REPOSADO

Dieser Tequila wurde mindestens

8 Monate in Eichenholz-Fässern nachgelagert.

Dadurch erhält er seine typische hellgelbe Farbe

und besondere Komplexität.

Leichter Geschmack nach Vanille, sehr präsent,

sehr angenehm im Abgang.

 

Empfohlene Trinktemperatur: 18 °C.

 

 

 

PADRE AZUL   TEQUILA AÑEJO

Diese reife Tequila-Variante wird mindestens 18 Monate

in Eichenholz- Fässern nachgelagert.

Der Añejo ist goldfarben und besticht durch seinen komplexen

und zugleich weichen Geschmack.

Leichte Noten von Vanille, Schokolade, Trockenfrüchte und Zimt.

 

Empfohlene Trinktemperatur: 20 °C

 

 

Ja es folgt ein langer Text, der lohnt sich zu lesen und noch besser: der Wein lohnt sich zu trinken. Wir sagen: das ist absulut top und die Weihnachtstage werden kommen... garantiert!

 

Exceptional Harvest Ximénez-Spínola

Im Glas – sattes türkisches Gold, erinnert an einen 10-jährigen Sauternes.

 

Erste Nase – was für eine Aufgabe! Soviel, dass man es gar nicht zuordnen kann. Karamell, Dörrobst, Datteln, Backpflaumen, Rosinen – oxidative Anflüge. Getrocknete Orangenzeste, Maldon Salz, Teer und Meer.

 

Zweite Nase – weiße Schokolade, Marzipan, Vanille, trockene Aprikosen und Feigen. Intensität PUR. Frischer Brioche und reife Birne bestechen.

 

Am Gaumen – voller Wucht, moderate Säure, kaum spürbarer Restzuckergehalt aufgrund von intensiver Frucht und mächtigem Körper. Streuselkuchen, Butterkekse, Akazie. Abgang, der gefühlt stundenlang anhält und an Haselnuss und Mandeln erinnert. Ein perfektes Zusammenspiel aller Komponente, pure Mineralität!

Ein Spagat zwischen Amontillado und gereiftem Mersault!

 

Im Oktober 2017 hat Sommelier Anton Stefanov den 2015er Exceptional Harvest vorgestellt - einen Ausnahmewein aus Jerez de la Frontera in Spanien. Bereits seit 1729, davon zeugen die Jahreszahlen an dem weiß gekalkten Kellereigebäude, dreht sich in der Familie Spínola alles um eines - Pedro Ximénez (PX).

 

Bei dieser Rebsorte handelt es sich um eine Rieslingart, die Peter Siemens, daher auch der Name, im 16. Jh. nach Spanien brachte, als er dort als Soldat unter Karl V. diente.

Die Reben haben sich seitdem weiterentwickelt und dem extremen Klima angepasst. In den Weinbergen von Spínola wächst einzig und allein „PX“, wie diese Rebsorte kurz genannt wird. Die Böden sind hier so kalkhaltig, dass sie weiß sind. Für Winzer und Reben ist es eine Hass-Liebe, denn diese Böden bringen außergewöhnliche Trauben hervor, gleichzeitig werden die Reben selten älter als 40 Jahre, dann sind die Wurzeln so stark verkalkt, dass die ganze Rebe nach und nach abstirbt.

 

Der Exceptional Harvest ist das Ergebnis eines ausgeklügelten Produktionsprozesses. Hierfür bleiben die Trauben 21 Tage länger am Stock hängen und werden ausschließlich per Hand gelesen. Der Ertrag des Mostes ist 500 l pro Tonne. Der Wein reift 4 Monate auf der eigenen Feinhefe, in alten Barriques aus amerikanischer Eiche. Er wird einem Prozess der sanften Bâtonnage unterzogen, das heißt, Maische wird aufgerührt, um vor der Zersetzung zu schützen.

 

Die Typizität des Weines ist einmalig, denn niemand vinifiziert die „PX“ Traube auf diese Weise. Die Flaschenzahl variiert jedes Jahr wegen der unterschiedlichen klimatischen Bedingungen während der letzten zwei Wochen im September und der ersten Woche im Oktober.

 

Passend dazu: gereifter Manchego, Feigenchutney, Haselnussbrot

gebratene Entenleber, Quittenragout & Brioche

frittierte Sardinen, Pastinaken und grüne Oliven

26.- €/ 0,75 L

(1 Liter= 34,67 €)

(enthält Sulfite)

 

Sauvignon Blanc FUME 2016  trocken

Weingut Heiner Sauer / Pfalz

 

Lagenweine / Böchinger Rosenkranz

Analyse: 12,8 % vol. alk., 6,9 g/l Säure, 3,4 g/l Restzucker

 

Klassische Sauvignon Blanc Noten mit deutlicher schwarzer Johannisbeere, exotischer Papaya und leichten Noten von gekochtem Paprika und Stachelbeermarmelade. Der Holzeinsatz präsentiert sich mit zart rauchigen, an Kieselsteinfunken erinnernde Noten, etwas Nelke und ganz zarte Vanille.

 

Im Mund wirkt der Wein dicht und kompakt mit deutlicher Adstringens. Die Säure wird gut eingebunden und sorgt unauffällig dafür, dass der Wein schlank und lebendig bleibt. Am Gaumen zeigen sich noch einmal die rauchigen Fumée Noten und süßliche, fruchtige Exotik.

 

Eleganter, tiefgründiger Sauvignon Blanc mit leicht rauchigen Noten und klassischer Sauvignon Blanc Frucht zwischen „grün“ und exotisch.

 

Serviervorschlag: Kräftige Fischgerichte oder Fischcurrys sind optimale Begleiter. Aber auch Kaninchen oder Hühnchen mit Kräutern und roten Paprika geschmort passen gut dazu.

 

Genussfreude bis: 2020

 

16,90 €/ 0,75 L

(1 Liter= 22,53 €)

(enthält Sulfite)

 

 

Grünfränkisch 2016  trocken

Weingut Heiner Sauer / Pfalz

 

Lagenweine / Lage: Böchinger Rosenkranz

Analyse: 13,0 % vol. alk., 6,9 g/l Säure, 3,4 g/l Restzucker

 

Auf einem zartwürzigen Unterton entstehen komplexe Fruchtnoten von Rhabarberkompott und süßem Apfel, die sich mit würzigem Ingwer und etwas Grapefruit arrangieren. Das Holz ist perfekt eingebunden und steuert etwas süßlicher Würze von zarter Nelke und exotischem Kokos bei.

Im Mund frisch mit unauffälliger Säure und einem dichten, körperreichen Mundgefühl. Gaumen bleiben zarte Holznoten mit viel Apfelfrucht und deutlicher Spannung.

 

Unsere Monopolsorte ist auch in 2016 wieder mit komplexer Aromatik zwischen Holz und vielschichtiger ins exotische gehender Frucht im Rennen.

 

Serviervorschlag: Zum Lachs- oder Thunfischsteak genauso passend wie zu angebratenem Geflügel, aber auch zum mediteranen Gemüse ein passender Begleiter.

 

Genussfreude bis: 2020

 

16,90 €/ 0,75 L

(1 Liter= 22,53 €)

(enthält Sulfite)

 

 

SPÄTBURGUNDER 2015

 jetzt in der kleinen Flasche

Weingut Heiner Sauer aus der Pfalz

 

Rubinrot mit leicht bläulichen Reflexen. Warmer voller Duft von reifen schwarzen Kirschen und süßen Brombeeren, die von würzig-herbem Wacholder begleitet werden. Dazu gesellen sich Lakritznoten und etwas Bratapfelduft, die das Duftbild perfekt abrunden.

 

Im Mund präsentieren sich die Tannine mild und reif und der Wein zeigt viel Kraft und eine feine gewobene, dichte Struktur. Die Säure ist eher mild und am Gaumen bleiben süße Sommerfrüchte mit leicht herben Tabaknoten lange im Nachhall erhalten.

 

Klassischer Spätburgunder mitfruchtig-würzigem Duftbild und einer eleganten Struktur.

Passt sehr schön zu geschmorten Wildgerichten mit Rosenkohl oder Wirsing Gemüse.

 

Analyse: 13,1 % vol. alk., 4,4 g/l Säure, 3,5 g/l Restzucker
Genussfreude bis: 2019

 

4,90 €/ 0,375 L

(1 Liter= 13,07€)

(enthält Sulfite)

 

 

 

 

SAUVIGNON BLANC LÖSS

jetzt auch in der kleinen Flasche

Weingut Heiner Sauer aus der Pfalz

 

In der Nase zart rauchige Feuersteinnoten, die mit etwas Luft von intensiver reifer, gelber Frucht übertönt werden. Im Vordergrund Ananas und Aprikosen mit immer stärker werdender, exotischer Maracuja und etwas grünem Gras.

 

Im Mund sehr kompakt mit zarter Süße und weicher Säure. Die mineralische Konzentration und der Extrakt zeigen sich in dem dichten, spannenden Mundgefühl und am Gaumen bleiben Ananas und Maracuja, die von der leichten Süße perfekt in Szene gesetzt werden.

Sehr entwicklungsstarker Sauvignon Blanc mit viel gelber Frucht und klassischer Maracujanote.

 

Perfekt für Fisch, ob als Ragout in asiatisch angehauchter Soße oder als Lachssteak mit fruchtiger Hollandaise zum Spargel.

 

Analyse: 13,0 % vol. alk., 7,9 g/l Säure, 5,1 g/l Restzucker

Genussfreude bis: 2020

 

5,60 €/ 0,375 L

(1 Liter= 14,93€)

(enthält Sulfite)

 

oder

10,00 €/ 0,75 L

(1 Liter= 13,33€)

(enthält Sulfite)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PASTIS   Henri Bardouin

 

Henri Bardouin Pastis wird als Aperitif getrunken. Im Allgemeinen werden sechs Volumina kaltes Wasser für ein Volumen von Pastis zugegeben. Um die feinen aromatischen Aromen zu schätzen benötigt ein Pastis in dieser Qualität eine größere Verdünnung als industrielle Pastis. Aber jeder ist selbstverständlich frei,  ihn mehr oder weniger intensiv zu trinken. Ganz wie gewünscht, und auch abhängig von der Außentemperatur.

 

Die Farbe von Henri Bardouin Pastis ist gelblich-braun, schimmernd mit grünen Highlights nur durch die Anwesenheit von Pflanzen, darunter Wermut. Es gibt keine Farbstoffe. Das Produkt ist klar und brillant.

 

In der Nase formt sich als erstes  eine Anis-Note, es folgen Pflanzenaromen, dann die exotischeren Gewürze, wie Kardamom, Melegueta-Pfeffer, Tonkabohne, etc ....

 

Am  Gaumen treffen kräftige Pflanzen Aromen [Wermut (Artemisia vulgaris)] und eine herrliche Struktur auf komplexe Gewürznoten.

 

Seine Komplexität und Finesse machen Henri Bardouin Pastis zu einem echten Pastis. Das Gleichgewicht zwischen den 65 Pflanzen und Gewürzen, aus denen sich Henri Bardouin Pastis zusammensetzt, ist perfekt. Seine Intensität ist mächtig und sein aromatisches Profil ist elegant.

 

Henri Bardouin Pastis verlässt den Gaumen mit einer komplexen, würzigen aromatischen Schlussnote.

 

Pastis hat kein Verfallsdatum. Er verliert nicht seine aromatischen Eigenschaften.

Vermeiden Sie Temperatur über 25 ° C und unter 10 ° C (nicht in den Kühlschrank stellen).Die Flasche muss aufrecht gelagert werden.

 

Quelle: freie Übersetzung des Webseitentextes: http://www.distilleries-provence.com/en/produits/henri-bardouin-pastis-45-alcvol-70-cl

26.- €/ 0,7 L

(1 Liter= 34,67)

(enthält Sulfite)

 

Man kann ihn auch kurz und knapp einfach lecker nennen :-) (erika)

 

 

 

 

 

SOMMERFUGL Alkoholfrei

(dänisch Schmetterling)

 

Schloss Affaltrach / Württemberg

Schäumendes Getränk aus alkoholfreiem Wein

 

Dieses feine, trockene, spritzig - sprudelige

Getränk mit seinen Null % Alkohol,

schmeckt ausgewogen und fein frisch!

 

Feine Fruchtaromatik.

Solide trocken mit

sehr ausgewogene Säure.

 

Wir sind erfreut  ! ! !

 

7,20 € /0,75L/Fl

(Literpreis 9,60 €)

(enthält Sulfite)

 


 

Van Nahmen Secco ist ein Apéritif

ganz ohne Alkohol

und ist ein fruchtig-prickelndes Geschmackserlebnis für den besonderen Anlass. 100% Saft, direktgepresst + Kohlensäure

Secco Apfel-Quitte

Secco Traube

Secco Apfel - Rote Johannisbeere - Himbeere

 

» 7,80 € /0,75 l

(10,40 € pro Liter)

 

 

Zudem haben wir ganz viele Fruchtsäfte
von Van Nahmen im Sortiment !

 

 

Termine

  •  

     

     

    Liebe Kundinnen,
    liebe Kunden,

    Ab November verlegen wir den

    Tag der offenen Flasche

    von Donnerstag

    auf Freitag.

     

    Wir freuen uns auf

    zahlreiche Besuche und

    interessante Gespräche.

     
  • WEINSEMINAR

    Freitag 24. November

    20:15 Uhr

    Bitte Voranmeldung

    durch Kauf des Tickets:

    25,-Euro/Person

     
  • Sherry-Verkostung

    am 28.11.2017
    Beginn um 18:00 Uhr

    Das wird spannend,
    wir freuen und auf Euch.

    Einfach pünktlich kommen
    und mitmachen.

     
  • Tag der offenen Flasche

    Freitag 12. Januar 2018

    Einfach kommen und verkosten

     
  • WEINSEMINAR

    Freitag 26. Januar

    20:15 Uhr

    Bitte Voranmeldung

    durch Kauf des Tickets:

    25,-Euro/Person

     

     
  • Tag der offenen Flasche

    Freitag 02. Februar

    einfach kommen und verkosten

     

     
  • WEINSEMINAR

    Freitag 23. Februar

    20:15 Uhr

    Bitte Voranmeldung

    durch Kauf des Tickets:

    25,-Euro/Person

     

     
  • Tag der offenen Flasche

    Freitag 02. März

    Einfach kommen und verkosten

     

     
  • WEINSEMINAR

    Freitag 23. März

    20:15 Uhr

    Bitte Voranmeldung

    durch Kauf des Tickets:

    25,-Euro/Person

     
  • Tag der offenen Flasche

    Freitag 06. April

    Riesling

    Einfach kommen und verkosten

     
  • WEINSEMINAR

    Freitag 27. April

    20:15 Uhr

    Bitte Voranmeldung

    durch Kauf des Tickets:

    25,-Euro/Person

     

     
  • Teilnehmerzahl

    Weinseminare bedürfen eine mind. Teilnehmerzahl von 12 Personen. Wir behalten uns vor im Notfall den Termin abzusagen. Wir informieren dann rechtzeitig!